Wer hat das Lotto in Deutschland „erfunden“? Nein, es waren nicht die Westdeutschen. In der ehemaligen DDR wurde bereits früher Woche für Woche Lotto gespielt. Bereits wenige Monate nach dem Krieg konnten die Menschen zwischen Rostock, Usedom, Schwerin, Rügen und Neubrandenburg ihre ersten Tipps platzieren.

Mit der politischen Wende hat sich natürlich viel verändert. Wir haben ins folgend das Lotto in Mecklenburg-Vorpommern für Sie genauer angesehen. Wie präsentiert sich der stattliche Lotto-Anbieter heute? Die landesweite Lotto-Gesellschaft, die in Rostock zu Hause, gibt’s mittlerweile bereits seid über 25 Jahren.

Empfehlung
Platz 1
Lottohelden
Platz 2
TheLotter
Platz 3
Lottoland

Im Test vom Lotto in Mecklenburg-Vorpommern haben wir ihnen alle relevanten Spiel-Möglichkeiten und natürlich auch die wichtigen Zeiten für den Annahmeschluss herausgearbeitet.

Das Lottoangebot in Mecklenburg-Vorpommern

Wer Lotto in Mecklenburg Vorpommern spielen möchte, hat quasi das Komplett-Angebot der bundesdeutschen Auslosungen zur Auswahl. An erster Stelle muss das bekannte Lotto 6 aus 49 genannt werden, welches auch im hohen Norden den größten Zuspruch hat. Wer täglich sein Glück herausfordern möchte, sollte zum Keno Lotto wechseln. Attraktiv und reizvoll sind zudem die samstäglichen Ziehungen der Glücksspirale. Im Idealfall gibt’s für Sie über 20 Jahre eine Rente von 10.000 Euro im Monat. Sie wollen um den ganz großen Jackpot spielen? Kein Problem. Dann ist der multinationale EuroJackpot für Sie die richtige Lotterie. Abgerundet wird die Offerte vom Sport-Lotto – also von der Toto 13er- und der Toto Auswahlwette – sowie vom Bingo.

Natürlich sind beim Lotto in Mecklenburg auch die Zusatzlotterien dabei, die Sie wahlweise den Lottoscheinen hinzufügen können, beim 6 aus 49 und beim EuroJackpot sind dies die Super 6 und das Spiel 77. Bei der Glücksspirale kommt dann noch die „Sieger-Chance“ obendrauf. Das Keno Lotto ist mit der Plus5 verbunden.

Etwas zurückhaltend ist man im hohen Norden nach unseren Mecklenburg-Vorpommern Lotto Erfahrungen bei den Sonderauslosungen. Der Landesanbieter schließt sich vornehmlich den bundesweiten Auslosungen an und bringt nur selten eigene Gewinnchancen ins Spiel. Nicht vergessen möchten wir aber, dass Mecklenburg-Vorpommern immer zum Jahresende an der Glückrakete beteiligt ist, gemeinsam mit anderen ostdeutschen Lottoanstalten und Berlin.

So viel kosten die Lotto-Scheine in Mecklenburg-Vorpommern

Die Gebühren-Struktur beim Lotto in Mecklenburg-Vorpommern ist sehr einfach. Während es in anderen Bundesländern ausführliche Staffelungen der Spesen gibt, arbeitet man in Rostock nur mit zwei Kennziffern. Für einen Lottoschein, egal in welcher Form, der in einer Lotto-Annahmestelle abgegeben wird, müssen 60 Cent zusätzlich bezahlt werden.

Damit liegen die Norddeutschen im höheren Bereich. Lohnend sind aus unserer Sicht in Mecklenburg-Vorpommern die Dauer- und die Systemspielscheine. Wer einzelne Reihen spielt, zahlt vergleichsweise einen hohen Preis. Wer die Lotto-Tipps online setzt, muss hingegen nur 20 Cent extra bezahlen. Folgend haben wir Ihnen die Einsätze für einzelnen Lotterien übersichtlich zusammengestellt:

  • Lotto 6 aus 49 – 1,00 Euro je Tipp
  • EuroJackpot – 2,00 Euro je Tipp
  • Glückspirale – 5,00 Euro je Los
  • Keno Lotto – 1, 2, 5 oder 10 Euro
  • Bingo – 3,00 je Los
  • Toto Auswahl-Tipp 6 aus 45 – 0,65 Euro je Tipp
  • Toto 13er Ergebnistipp – 0,50 Euro je Tipp
  • Spiel 77 – 2,50 Euro je Tipp
  • Super 6 – 1,25 Euro je Tipp
  • Plus 5 – 0,75 Euro je Tipp
  • Sieger Chance – 3,00 je Tipp

Relativ einfach strukturiert sind zudem die Annahmezeiten. Für das Lotto 6 aus 49 schließen die Kassen am Mittwoch um 18 Uhr und am Samstag um 19 Uhr. Die Tipps für den EuroJackpot müssen bis spätestens Freitag um 18.30 Uhr abgegeben sein.

Die Geschichte und das Unternehmen hinter dem Mecklenburg-Vorpommern Lotto

Verantwortlich für das Spiel im Bundesland ist die Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg-Vorpommern mbH. Das Unternehmen wurde Anfang der 90iger Jahre gegründet und hat sich in der Folge dem Deutschen Lotto- und Totoblock angeschlossen. Verifiziert ist der Lottoanbieter von der World Lottery Association sowie vom TÜV Süd. In der Zentrale in Rostock sind gut 60 Mitarbeiter mit der Verwaltung des Lottospiels beschäftigt. Im nordöstlichen Bundesland gibt’s ungefähr 500 Lotto-Annahmestellen. Insgesamt hat das Unternehmen über 1,1 Milliarden Euro an Lottogewinnen ausgezahlt, davon 46 in Höhe von über einer Million Euro.

Die überschüssigen Gelder werden ins das Gemeinwohl von Mecklenburg-Vorpommern investiert, in den Umwelt- und Denkmalschutz, in soziale und karitative Projekte sowie in den Sport. Übrigens: Wer Lotto in Mecklenburg-Vorpommern spielen möchte, kann dies online auch via Smartphone oder Tablets. Der Onlineanbieter ist mit Lotto Apps für iPhone, iPad und Android präsent.

Die Kontaktdaten vom Lottoanbieter

Die folgenden Kontaktdaten sind nur für die Lotto-Spieler relevant, die in Mecklenburg-Vorpommern zu Hause sind:

Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg-Vorpommern mbH
Erich-Schlesinger-Str. 36
18059 Rostock

Kontakt:
Tel.: (0381) 40 555-0
Fax: (0381) 40 555-780

E-Mail: gf@lottomv.de

Kunden-Hotline: 0381 40555 802

Mo. – Fr. 6:30 – 20:00 Uhr

Sa. 7:30 – 16:00 Uhr

Die Online-Alternative zum Lotto in Mecklenburg-Vorpommern: Lottoland

Sie suchen eine Online-Lotto Alternative, die sich nicht nur auf die deutschen Offerten beschränkt? Dann empfehlen wir ihnen das Lottoland. Der Zweitanbieter ist seit vielen Jahren am Markt vertreten. Im Lottoland finden Sie alle relevanten Ziehungen weltweit, unter anderem das Mega Sena in Brasilien, den Powerball in den USA, das Canada Lotto, den El Gordo in Spanien oder das SuperEnalotto in Italien. Der Lottoanbieter arbeitet mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar.

Übrigens. Der deutsche Lotto- und Totoblock hat den Hauptpreis von 90 Millionen Euro beim EuroJackpot bisher noch nie ausgezahlt, das Lottoland schon.