Am 29. Juli 2022 fand eine MegaMillions Ziehung statt. Unglaubliche 1,34 Milliarden US-Dollar lagen bis dato im Jackpot und er konnte tatsächlich geknackt werden. Doch die glücklichen Tipper hatten es mit der Abholung ihres Gewinns nicht eilig – bis jetzt. Vor wenigen Tagen meldete sich der Gewinner dann doch noch.

Dritthöchste Summe beim MegaBall Lotto

Mit 1,34 Milliarden US-Dollar handelte es sich um den bisher drittgrößten Jackpot, der je im amerikanischen Lotto MegaMillions gewonnen wurde. Wer so eine Summe gewinnt, der will sein Geld schnell haben – das würde man zumindest denken. Bei der Ziehung am 29. Juli gewannen zwei Tipper zusammen den Rekord-Jackpot.

Zum großen Glück verhalfen ihnen die Gewinnzahlen 13 – 36 – 45 – 57 – 67 sowie die MegaBall Zahl 14. Anstatt den Gewinn jedoch sofort abzuholen, taten sie das erst 54 Tage später. Der Zeitpunkt war denkbar knapp, denn danach hätten sie nur noch knapp eine Woche Zeit gehabt, um sich zu entscheiden, ob sie den Gewinn auf einmal haben oder über 29 Jahre ausbezahlt bekommen wollen. Letztendlich entschieden sie sich für die Einmalzahlung, auch wenn dabei deutlich mehr Steuern fällig wurden. Ihren Schein hatten sie zuvor bei einer Tankstelle abgegeben und beschlossen sich einen potenziellen Gewinn zu teilen. Ihr Los war im Nachhinein mehr als gut angelegt, auch wenn die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den MegaBall Jackpot gerade einmal bei 1:302 Millionen liegt.

Vielleicht möchten Sie Ihr Glück bei der MegaMillions Lotterie auch einmal auf die Probe stellen? Dann können Sie hier einen Tippschein dafür online abgeben:

Jetzt um 550 Millionen Dollar bei Lottoland spielen