Wenn es um Online-Casinos geht, dann hört man meistens diesen Spruch: “Das Haus gewinnt immer”. Können Spieler aber vielleicht doch etwas tun, um das Maximum aus einem Besuch im Online-Casino herauszuholen? Täglich zieht es schließlich Millionen Menschen in die Online-Casinos, die ihr Glück versuchen wollen.

Fakt ist, dass, auch wenn das Casino den besseren Schnitt macht, man dennoch jederzeit die Chance hat, einen großen Gewinn zu realisieren. Darauf hoffen auch die Spieler, die in den Schweiz Online-Casinos mit Echtgeld spielen und Profit aus dem Glücksspiel schlagen wollen.

Außerdem sollte man auch wissen, dass es einige Spieler gibt, die häufiger Glück haben als andere. Diese Spieler haben das System verstanden und nutzen alle gebotenen Vorteile, um den Hausvorteil zu schlagen. Diese Möglichkeiten sollte man auch nutzen, um sich einen eigenen Vorteil im Casino zu verschaffen.

Immer nur in seriösen Online-Casinos spielen

Vor dem Besuch eines Online-Casinos sollte man alle wichtigen Details kennen. Dazu gehören sowohl die Lizenzierung, die angebotenen Zahlungsmethoden und wie schnell das eingezahlte Geld zur Verfügung steht, als auch die Gerätekompatibilität und ebenso die Spielvielfalt. Nur so ist man auf der sicheren Seite, wenn es um einen Online-Casino-Besuch geht. Ebenso empfehlenswert ist es, sich nach Treueprogramm umzusehen. Es gibt viele Casinos, die für ihre Mitglieder ganz besondere Angebote bereithalten. Dabei kann es sich um zusätzliche Boni, spezielle Treuegeschenke, Geburtstagsgeschenke, Cashbacks und Preise für Level-Aufstiege handeln.

Boni nutzen

Die meisten Online-Casinos bieten Boni an, um Spieler anzulocken. Hier bietet sich genau eine ideale Möglichkeit, um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Wenn man zum Beispiel 50 EUR einzahlt und dann einen Casino-Bonus von 25 EUR erhält, dann können sich drei Szenarien abspielen:

  • Variante Nr. 1: Man verliert die 75 EUR recht zügig.
  • Variante Nr. 2: Man spielt den Bonus durch und lässt sich den Gewinn auszahlen. Das ist großartig, weil die Bankroll sich jetzt über Extrageld freut.
  • Variante Nr. 3: Erst gewinnt man alles und dann verliert man es wieder.

An dieser Stelle ist in der Tat Obacht geboten. Wer mit Bonusgeld spielt, kann sich keine Gewinne auszahlen lassen, bevor die Bonusbedingungen erfüllt wurden. Hier muss man sich zwingend die Frage stellen, ob man wirklich aufgehört hätte zu spielen, um sich den Gewinn auszahlen zu lassen. Wer hier spontan mit Ja antwortet, der sollte besser ohne Boni spielen.

Ein Bonus hilft in den meisten Fällen den Spielern nicht nur als zusätzliches Spielguthaben, sondern vor allem durch die Funktion des Meilensteins. Der überwiegende Teil der Spieler lässt sich den Gewinn sofort auszahlen, sobald der Bonus durchgespielt ist. Lieber machen sie eine frische Einzahlung, um es mit einem neuen Bonus erneut zu versuchen. Hier muss aber sofort der nächste Hinweis angebracht werden:

Den passenden Zeitpunkt zum Aufhören finden

Jeder kennt den Spruch: Aufhören, wenn es am schönsten ist! Das fällt im Online-Casino während einer Glückssträhne natürlich besonders schwer. Hier kommt rasch der Gedanke auf, dass man doch eigentlich mit dem Geld des Casinos spielt, wenn man ohnehin gerade im Plus ist. Doch leider fängt man zwangsläufig an zu verlieren, denn irgendwann schlägt der Hausvorteil des Casinos voll zu.

Sobald das passiert, fällt es noch viel schwerer, aufzuhören. Das Ende vom Lied ist dann häufig, dass die meisten Spieler am Ende alles verlieren, was sie zuvor gewonnen haben. Wer das Haus schlagen will, muss immer in der Lage sein, im passenden Moment die Reißleine zu ziehen. Wer viel Spaß hatte, dazu noch einen schönen Gewinn gemacht hat, der muss im nächsten Schritt einfach aufhören können.

Ideal ist es, dann den Gewinn zu nehmen und sich einfach etwas Schönes zu gönnen. Fakt ist auch, je länger man im Casino bleibt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man am Ende alles verliert.

Jackpots suchen, die bald fällig sind

Über Jackpots freut sich jeder Spieler, das kennen wir auch vom Lotto und den hohen Gewinnen, die einige wenige glückliche Lottospieler einsacken konnten. Viele Online-Casinos haben Jackpot-Automaten im Angebot, die den Jackpot entweder beim Erreichen eines bestimmten Betrages oder einer vorgegebenen Zeit auszahlen müssen.

Rückt einer dieser beiden Faktoren näher, dann erhöht es die Gewinnchancen, wenn man genau an einem dieser Spielautomaten ein Spielchen wagt. Da man ohnehin gerade aktiv spielt, sollte man sich genau für diese Automaten entscheiden, weil man damit einfach die persönlichen Gewinnchancen deutlich erhöht.

Das ist natürlich nicht ganz so einfach, weil selbstverständlich auch andere Spieler die gleiche Idee haben werden. Fakt ist aber, es kann sich definitiv lohnen, weil logischerweise irgendwann jemand den Jackpot knackt.

Spielstrategien lernen

Wenn es um Spiele wie Poker oder auch Blackjack geht, dann sind hier sowohl Übung als auch Spielpraxis erforderlich, sofern man seine Gewinnchancen steigern will. Wie man Casinospiele mit den besten Spielzügen spielt, wissen erfolgreiche Spieler sehr genau. So wird das eigene Risiko reduziert und gleichzeitig werden die Gewinnchancen erhöht. Letztlich dreht sich ja alles darum, besser als der Durchschnitt zu spielen.

Immer noch denken viele Spieler, und es sind immerhin Tausende, dass Pokern zu den Glücksspielen gehört. Auch das Pokern enthält letztlich nur ein Quäntchen Glück, denn erfolgreiche Pokerspiele profitieren von ihrem Können und ihren Strategien.

Amerikanisches Roulette sollte man meiden

Eine Empfehlung, die mit Gewissheit nicht gern gehört wird, denn gerade Roulette ist zum einen ganz besonders beliebt und zum anderen hat es einen höheren Hausvorteil. Wichtig ist hier aber zu wissen, dass man sich nach anderen Versionen des Spiels umsehen sollte, weil man damit die eigenen Gewinnchancen erhöhen kann. Gemeint sind hier das französische oder europäische Roulette mit einer einzigen Null.

Die Casinos führten das amerikanische Roulette ein, um noch schneller mehr Gewinne zu machen. Der Grund dafür ist schnell erklärt, denn Räder mit einer einzigen Null zahlen bei Einzelwetten auf eine Zahl 35:1 aus. Da es 37 Zahlen gibt, hat man hier einen Hausvorteil von etwa 2,7 %. Die zusätzliche Doppel-Null beim amerikanischen Roulette hat aber die gleichen 35:1 Auszahlungen. Hier aber werden 38 Zahlen gespielt, was wiederum den Hausvorteil deutlich auf etwa 5,25 %, erhöht. Das ist fast das Doppelte.

Einen Blick auf den RTP bei Slots werfen

Wer am Spielautomaten gewinnen möchte, der sollte auf den RTP achten, dieser ist auf der Website der Slot-Entwickler zu finden. Seit Neuestem ist es möglich, dass Spiele von denselben Entwicklern in verschiedenen Online-Casinos unterschiedliche RTPs haben. Daher sollte man vorher immer in den Einstellungen der Slots schauen, um sicher zu sein, dass es sich auch wirklich um die Version mit dem hohen RTP handelt.