Die letzte Mittwochs-Ziehung bei Lotto 6aus49 im Januar hat am 26. Januar 2022 stattgefunden. 1 Million Euro lagen im Topf, denn erst ein paar Tage zuvor war der Jackpot bei der Samstags-Ziehung erst geknackt worden.

Empfehlung
Logo
10/10Punkten
mehr erfahren

Die Lottozahlen vom 26. Januar 2022

6aus49:

Superzahl:

Spiel 77:

Super 6:

Alle Angaben ohne Gewähr

Die Lotto 6aus49 Jackpots

Jeden Mittwoch und Samstag wird um den Jackpot bei Lotto 6aus49 gespielt. Millionen Tipper versuchen dabei regelmäßig ihre Chance auf einen Millionengewinn. Die Chance auf den Jackpot liegt dabei bei rund 1:140 Millionen. Doch wie kommen die Jackpots eigentlich zustande?

Zwei Ziehungen – ein Jackpot

Wie gesagt, finden die Lotto 6aus49 Ziehungen jeden Mittwoch und Samstag statt. Bei beiden Ziehungen geht es um denselben Jackpot. Wird dieser am Mittwoch nicht geknackt wächst er für die kommende Ziehung am Samstag weiter an. Wird er auch am Samstag nicht geknackt, wächst er für die nächste Ziehung am Mittwoch weiter an und so geht es immer weiter.

Zustande kommt der Jackpot durch die Einnahmen mit den abgegebenen Tippscheinen und deren Gebühren. Vom gesamten eingenommenen Geld werden dann 50% wieder als Gewinn an die Tipper ausgezahlt. 50% davon gehen an die erste Gewinnklasse, der Rest wird prozentual auf die Gewinnklassen 2 bis 9 aufgeteilt, wobei die 9 Gewinnklasse aber immer einen festen Geldbetrag ausschüttet.

Wurde ein Jackpot dann mal geknackt, startet er bei der folgenden Ziehung wieder von neuen. Am Mittwoch beträgt der Jackpot dann rund 1 Million Euro, an einem neu gestarteten Jackpot am Samstag beträgt er rund 3 Millionen Euro.

Jetzt um 550 Millionen Dollar bei Tipp24 spielen