Das neue Jahr hat bei der Lotto6aus49 Lotterie relativ unspektakulär begonnen. Denn bei der Ziehung am Neujahrstag ist wieder einmal kein neuer Lotto-Millionär hervorgegangen. Wieder einmal wächst der Jackpot weiter und momentan liegt er bei 32 Millionen Euro. Eine Summe, bei der es sich lohnt, über eine Teilnahme nachzudenken.

Jetzt um 550 Millionen Dollar bei The Lotter spielen

Wie hoch sind die Chancen auf einen Lottogewinn?

Wer sich mit den Gewinnchancen bei der Lotto6aus49 Lotterie beschäftigt, der wird schnell ernüchtert sein. Denn die Chancen liegen momentan laut lotto.de bei 1:140 Millionen. Die Chancen, wirklich den Jackpot abzuräumen, sind also nicht besonders hoch. Doch es gibt insgesamt neun Gewinnklassen bei Lotto6aus49. Die Chancen, dass du also dennoch einen Gewinn ergatterst, die sind am Ende gar nicht so schlecht.

Wie funktioniert Lotto6aus49

Die beliebte Zahlenlotterie Lotto6aus49 ist ein echter Klassiker. Da ist es kaum ein Wunder, dass jede Woche um die 20 Millionen Lottospieler im Lostopf dabei sind. Dabei funktioniert die Lotterie auch noch relativ einfach. Es geht nämlich darum, aus den Ziffern 1 bis 49 die richtigen sechs Zahlen zu tippen. Darüber hinaus gibt es dann auch noch die Superzahl, die aus den Zahlen 1 bis 9 ausgesucht wird. Wenn du die richtigen sechs Zahlen tippst und dich auch bei der Superzahl richtig entschieden hast, dann darfst du dich über den Jackpot freuen.

Jetzt um 550 Millionen Dollar bei Tipp24 spielen

Welche Zahlen sind besonders attraktiv?

Es gibt viele Vorgehensweisen bei der Wahl der Lottozahlen. Die meisten Lottospieler setzen auf die Zahlen, mit denen sie etwas verbinden. Das sind meistens Geburtstage, Hochzeitstage oder andere wichtige Jubiläen. Dann gibt es natürlich auch die Möglichkeit, mit System zu spielen. Und dann ist es sinnvoll, sich die Statistiken genauer anzuschauen. Es gibt tatsächlich Zahlen, die bei Lotto6aus49 besonders oft gezogen werden. Am häufigsten rollten bisher die folgenden Ziffern als Gewinnzahlen hervor: 38, 26, 31, 16, 6 und die 49. Das sind also die Zahlen, die in vielen Fällen zu einem Gewinn verholfen haben. Anders sieht es bei den zahlen 13,20,45,28,21 und 15 aus. Das sind nämlich die Ziffern, die wesentlich seltener gezogen werden.

Ist eine Barauszahlung möglich?

Wer den Lotto-Gewinn ergattert hat, fragt sich natürlich, wie es weiter geht. Tatsächlich ist es möglich, gewisse Gewinne bar ausbezahlen zu lassen. Allerdings unterscheiden sich die Richtlinien von Bundesland zu Bundesland sehr stark voneinander. Die höchste Summe ist in Hessen möglich. Denn hier sind Bargeldauszahlungen von bis zu 5.000 Euro erlaubt. In Bayern ist es ganz genau die Hälfte. Bei 2.500 Euro ist Schluss. In vielen anderen Bundesländern ist das Vorgehen noch viel strenger geregelt. Da liegt die Grenze für eine Barauszahlung durchschnittlich bei rund 500 bis 1.000 Euro. Das trifft zum Beispiel auf Sachsen-Anhalt zu. In diesem Bundesland liegt die Grenze für eine Barauszahlung bei 1.000 Euro.

Jetzt um 550 Millionen Dollar bei Lottoland spielen

Bist du bei der Samstagsziehung dabei?

Die nächste Lotto6aus49 Lottoziehung findet diesen Samstag am 4.1.2020 statt. Das ist dann die zweite Ziehung im neuen Jahr. Und es geht um eine gigantische Summe von 32 Millionen Euro. Da gerät man durchaus ins Träumen. Immerhin kann man sich mit 32 Millionen Euro wohl so ziemlich jeden Wunsch erfüllen. Doch dafür ist es natürlich nötig, die richtigen Zahlen auf dem Lottoschein anzukreuzen. Willst du dein Glück herausfordern? Dann sichere dir noch heute einen Lottoschein und sei bei der Ziehung am Samstag den 4.1.2020 um 19.25 Uhr dabei. Vielleicht bist du der nächste Lotto-Millionär bei der Lotto6aus49 Lotterie.