Die nächste Lotto 6aus49 Ziehung steht wieder an. Am 1. Dezember 2021 ist es wieder soweit und Sie können Ihr Glück wieder bei einem Millionen-Jackpot auf die Probe stellen. So kurz vor Weihnachten kann wohl jeder einen großen Gewinn gebrauchen.

Empfehlung
Logo
10/10Punkten
mehr erfahren

Der Mindestjackpot

Bei der Mittwochs-Ziehung liegt der Mindestjackpot bei 1 Million Euro. Am Samstag hingegen beträgt er mindestens 3 Millionen Euro. Das liegt vor allem daran, dass Mittwoch in der Regel weniger Wettscheine platziert werden als am Samstag.

Seit den 1980er Jahren

Lotto 6aus49 gibt es bereits seit den 1950er Jahren. Damals wurde Lotto aber nur am Samstag gespielt. Lotto an Mittwoch kam erst in den 80ern hinzu und wurde damals auch noch getrennt vom Samstags-Lotto in einem eigenen System gespielt. Erst später wurde das Spielsystem angepasst und Mittwochs- und Samstags-Lotto wurden miteinander vereint.

Der maximale Jackpot

Die Mindestjackpots betragen also 1 Million oder 3 Millionen Euro. Maximal kann der Lotto 6aus49 Jackpot jedoch auf ganze 45 Millionen Euro anwachsen. Sollte der maximale Jackpot dann immer noch nicht geknackt werden, gibt es eine Zwangsausschüttung.

Die Zwangsausschüttung

Bei der Zwangsausschüttung handelt es sich um eine Ziehung, bei der der Jackpot garantiert ausgezahlt wird. Das heißt, dass der Jackpot auch dann ausgezahlt wird, wenn die erste Gewinnklasse nicht richtig getippt wurde. Es gewinnt dann immer einfach die am höchsten getippte Gewinnklasse.

Zusatzlotterien spielen

Auf Ihrem Lotto 6aus49 Tippschein werden Sie auch die Zusatzlotterien Spiel 77, Super 6 und Glücksspirale entdecken. Setzen Sie hier Kreuze nehmen Sie durch weitere Einsätze an diesen Lotterien und somit um das Spiel um weitere Hauptgewinne teil.