Wie jeden Mittwoch werden auch am 3. August 2022 wieder die Zahlen für Lotto 6aus49 gezogen. Was es zu tippen, gibt und was die Mittwochs-Ziehung von der Samstags-Ziehung unterscheidet, erfahren Sie bei uns.

Empfehlung
Logo
10/10Punkten
mehr erfahren

2x wöchentlich tippen

Nicht nur jeden Mittwoch, sondern auch jeden Samstag können Sie einen Tipp für Lotto 6aus49 abgeben. Beim Stattfinden der Ziehungen gibt es dann schon den ersten Unterschied. Die Zahlen am Mittwoch werden um 18:25 Uhr, die Zahlen am Samstag um 19:25 Uhr gezogen. Beide Ziehungen können aber immer auf lotto.de live mitverfolgt werden.

Gewinnchance bleibt gleich

Die Gewinnchance auf den Jackpot bleibt gleich, egal ob Sie mittwochs oder samstags tippen. Allerdings ist es mittwochs in der Regel der Fall, dass weniger Tipper einen Schein platzieren. Dadurch erhöht sich zumindest die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich einen potenziellen Gewinn nicht teilen müssen.

Mittwochs-Lotto kam später

Ein Unterschied liegt auch in der Geschichte von Lotto am Samstag und Mittwoch. Zunächst wurde nur samstags gespielt, Mittwochs-Lotto kam erst einige Jahre später separat dazu und wurde zunächst sogar in einem anderen System gespielt. Heute gehören beide Ziehungstage untrennbar zusammen.

Bessere Gewinnchancen

Auch wenn die theoretischen Gewinnchancen auf die einzelnen Gewinnklassen immer gleichbleiben, gibt es doch Möglichkeiten die allgemeinen Gewinnchancen zu erhöhen. Beispielsweise können Sie mit einem Abo an mehreren Ziehungen hintereinander teilnehmen. Mehr Ziehungen bedeutet mehr Chancen.

Systemtipp

Der Systemtipp ist ebenfalls eine gute Möglichkeit die Gewinnchancen zu verbessern. Dabei kreuzen Sie pro Tippfeld mehr als nur 6 au 49 Zahlen an. Damit tippen Sie dann automatisch auf mehrere 6er-Zahlenkombinationen auf einmal und sichern sich somit eine deutlich höhere Chance auf einen Gewinn. Hier können Sie einen Tipp online abgeben:

Jetzt um 550 Millionen Dollar bei The Lotter spielen